kindergardens4senegal.org

Hilfe zur Selbsthilfe

Hilfe zur Selbsthilfe

Jubiläumssendung «Auf und davon»

Schweizer Fernsehen auf Besuch

Samstag, 16. Februar 2019, SF1 um 20 Uhr

1a Titelfoto VorschlagAm 1. November 2018 kam ein besonderer Gast zu mir nach Sédhiou. Ausgerüstet mit einer grossen Filmkamera, war er fünf Tage, wie mein Schatten, überall mit dabei. Matthias Lüscher kam im Auftrag von SRF1, um mein Leben und meiner Projektarbeit im Senegal festzuhalten. Damit bietet sich für alle Interessierten die Gelegenheit, einen kleinen «Live- Einblick» in meinen Alltag und meine Aktivitäten in meiner «zweiten Heimat» zu erhaschen.

2 Foto 2 Vorbereitungen

Es war eine hektische Zeit, denn die Kindergarteneröffnung stand mit dem 5. November vor der Tür. Dies hatte den Vorteil, dass die anfängliche Nervosität bald gar keinen Platz mehr hatte. Ausserdem ergab sich mit Matthias schnell eine unkomplizierte und kumpelhafte Beziehung. Ich hatte eine wirklich tolle Zeit mit ihm zusammen und er war mir oft sogar eine moralische Stütze.

3 Foto 3 offizielle Eroffnung

Die offizielle Eröffnung , welche eigentlich der Höhepunkt hätte sein sollen, hatte ich persönlich mir anders gewünscht. So freut es mich umso mehr, dass Matthias mich auch am nächsten Tag begleitet hatte, als die Kinder das erste Mal den Kindergarten besuchten, für mich wahrlich der schönste Moment. Die neugierigen Kinder waren auch sofort bereit, einige Spiele mit mir kennen zu lernen und schnell ergab sich ein herzlicher Kontakt zueinander.

Marielle mit Kindern
Damit ist der Grundstein für eine fruchtbare Zusammenarbeit mit den Kindern und für eine gute Entwicklung gelegt.

weitere Impressionen......  
Gute Hygiene Gute Hygiene a
Mathias am Filmen Mathias mit Chauffeur
Mathias mit Kindern Mathias spielt mit Kindern
Turnen Turnen a

Der Countdown läuft...

Noch 24 Tage bis zur Kindergarteneröffnung in Goudiabya am 5. November 2018

Nach meiner Ankunft am 4. Oktober haben die in diesem Jahr länger anhaltenden Regenfälle, zusammen mit einem Furcht einflössend starken Wind, uns eine Woche blockiert. Kein Camion konnte zum Kindergarten fahren, kein Gras grupft werden, welches in nur 4 Monaten zu einer erstaunlichen Wiese gewachsen ist, mit hohem Gebüsch dazwischen.

Dafür hatte ich etwas Zeit für den Umzug in das neue Zuhause von meinem Freund Elhadji und mir. Nach sechs gut beladenen Eselkarren für den Transport, einen Tag zum Einrichten, finde ich mich so langsam zu recht, auch wenn alles noch sehr improvisiert ist.

Priorität hat nun erst mal Goudiabya, mit der Kindergarteneröffnung am 5. November 2018.

Nun hat sich das Wetter beruhigt und es heisst einmal mehr: Achtung, fertig los. Noch genau 24 Tage bis zur Eröffnung. Schon wieder gestaltet sich ein übervolles Programm und schier endloses Arbeitsblatt. Doch Schritt für Schritt, mit bestimmtem Auftreten, aber nur keine Hektik aufkommen lassen. Das passt nicht zum afrikanischen Tempo.

Dafür hatte es meine trächtige Hündin umso eiliger mit ihrem Begrüssungs - Geschenk. Am Morgen nach meiner Ankunft war sie von sieben Hundebabys umgeben.

Nun, ich bin gespannt, wie Alles verlaufen wird und halte euch gerne auf dem Laufenden.

Herzliche Grüße aus dem schwül – heissen Sedhiou.

Marielle

1a Foto Arbeitsblatt zum Bericht gross
weitere Impressionen.....
1 Carmala 2 Carmala 7 Babys
3 Mit Elhadji 4 Nach Besprechung mit Inspektor
5 Besprechung Goudiabya 6 Besprechung Goudiabya Directrice Marielle
7 Umzug mit Eselkarren 8 Buro

Spiel und Spass für Klein und Gross, 12. September 2018

1 Titelfoto

Bereits hat es Tradition, das Spielfest von E & S in Villmergen, welches bereits seit mehreren Jahren mit einem grossartigen Engagement der verantwortlichen Personen durchgeführt wird. Einmal mehr hatten wir wunderschönes Wetter und die Kinder hatten sich mit sichtlicher Freude auf der Wiese neben dem Kindergarten Bündten vergnügt. Mit Spielen aller Art, Schminktisch und kleinen Imbissen, war schnell ein lebendiges Fest im Gang.

Nachdem ich nun schon das fünfte Mal als Geschichten- und Märchenerzählerin dabei sein durfte, konnte ich dieses Jahr viele Besucherinnen und Besucher in jedem Alter begrüssen. Fast pausenlos versammelten sich Kinder, so wie Erwachsene, auf der Decke bei der Geschichten- Kiste und liessen sich Bilderbücher erzählen. So war es mir eine besonders grosse Freude, die Kinder mit vielen Geschichten in verschiedene Abenteuer zu entführen.

Es war einmal mehr ein wirklich gelungenes Fest, welches alle Generationen ausgiebig geniessen konnten. Ein Hoch auf das Organisations – Team.

weitere Impressionen....  
Einrichten Erzahlen
Mami Marchen Geschichten

Bankverbindung

Einzahlung für
NEUE AARGAUER BANK AG
5001 AARAU

Zugunsten von
CH28 0588 1047 5101 4100 0
kindergardens4senegal
5612 Villmergen

Konto 50-1083-6

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.
Marielle Furter