kindergardens4senegal.org

Hilfe zur Selbsthilfe

Hilfe zur Selbsthilfe

Projektwoche Waltenschwil: Kinder helfen Kindern

Grosse Überraschung bei der Checkübergabe im Kindergarten Waltenschwil

von Marielle Furter

1 image002 20170430 1188634423

2 image003 20170430 1284888418

Es ist mir immer wieder eine ganz besondere Freude, wenn wir eine Spende aus einem Schulprojekt erhalten. Die Kinder zeigen dabei nicht nur viel Herz und Interesse am Helfen, sondern werden sich bewusst, dass sie doch recht viele Spielsachen haben und dies nicht für alle Kinder gilt. So organisierte auch Frau Eveline Häusermann mit grossem Engagement im Kindergarten Waltenschwil einen Pausenkiosk während der Projektwoche. Meine Überraschung bei der persönlichen Checkübergabe war gross. Fr. 1'222.20. Der beachtliche Betrag wird für den nächsten Spielplatz eingesetzt. Ich bedanke mich herzlichst bei Eveline Häusermann, bei allen beteiligten Lehrpersonen und Kindern, so wie Kiosk- BesucherInnen.

Ausführlicher Bericht

Es hat mich sehr gefreut, als ich von Frau Eveline Häusermann erfahren habe, dass die Waltenschwiler Kinder des 1. Kindergartenjahres während der Projektwoche ein vielseitiges Angebot an Znüni herstellen werden, um die Leckereien in Form eines Pausen-Kiosks im Schulhaus zu verkaufen. Der Erlös soll an unser Hilfswerk, zu Gunsten von Kindergärten im Senegal gehen. E. Häusermann hat mich in den Kindergarten eingeladen, um mir den „Check“ mit den Kindern zu übergeben. Ich traute meinen Augen kaum, als ich die Zahl erblickte! Fr.1'222.20, ein wahrlich stolzer Betrag! Es war auch schön zu beobachten, wie interessiert die Kinder waren, als ich ihnen Fotos von den Kindern im Senegal und vom Land gezeigt habe. Meine bunte, senegalesische Kleidung hat sie zusätzlich beeindruckt. Gemeinsam sangen wir begeistert ein senegalesisches Begrüssungslied. Als kleines Dankeschön überraschte ich die Kinder mit „Bissab“, einem Getränk, hergestellt aus rotem Hibiskus. Der süsse, himbeerrote Saft hat den Kindern sehr geschmeckt.

Zum Schluss habe ich erzählt, was mit dem Geld geschehen wird, wenn ich wieder im Senegal bin. Die Kindergartenkinder haben sich sichtlich gefreut, dass mit dem grossen Betrag, im Dorf Koudiabya, wo unser nächster Kinderarten geplant ist, ein toller Spielplatz gestaltet werden kann. Wir kaufen 2 Rutschbahnen, 3„Ritiseili“und viele Spielsachen zum „Sändele“.

Ich bedanke mich herzlichst, für das grossartige Engagement der Lehrpersonen am Kindergarten Waltenschwil, im Besonderen bei Frau Eveline Häusermann, welche die Idee ins Leben gerufen hat. Und natürlich geht ein grosses Dankeschön an die fleissigen Kinder und Kiosk-BesucherInnen.

Mit grosser Wertschätzung

Marielle Furter
P
räsidentin und Projektleitung, kindergardens4senegal

 

Bildergalerie >>

 

 

Bankverbindung

Einzahlung für
NEUE AARGAUER BANK AG
5001 AARAU

Zugunsten von
CH28 0588 1047 5101 4100 0
kindergardens4senegal
5612 Villmergen

Konto 50-1083-6

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.
Marielle Furter