kindergardens4senegal.org

Hilfe zur Selbsthilfe

Hilfe zur Selbsthilfe

Grosse Aufregung am Tag vom Baustart 8. Januar 2018: Es geht los!!

1 Sand

 Sand...............................                    

 Zement...........................

1d Wasser aus Brunnen.jpg3 Wasser.jpg

 Wasser...........................

Immer wieder eine besondere Herausforderung.

Mischen...........................

 Voilà................................

Das erste "Brique" ist geboren.

 

6 5500 Bausteine

Diesem folgten innert zwei Wochen 5'500 weitere Bausteine, welche für den ganzen Kindergarten- Neubau benötigt werden.

Die Qualität der Bausteine wird zusätzlich verbessert, wenn diese über eine Woche morgens und abends begossen werden. Meist habe ich diese Aufgabe selber übernommen, wobei mich bei dieser grossen Anzahl von «briques» die Giesskannen oft noch in meinen Träumen begleitet haben. Auch wurden dafür von wahrlich ausdauernden Frauen täglich bis zu 4000 Liter Wasser aus dem Brunnen gezogen und mit Plastikzuber ca. 150m zum Ölfass transportiert.

 8 Erste Ladung Zement.jpg

Um unnötige Kosten - oder gierige Hände - zu vermeiden, kümmern Elhadji und ich uns um den ganzen Materialeinkauf. Von mehreren Tonnen Zement, Ladungen von Sand, über Holzbretter und Eisenarmierung, bis hin zum Kleinmaterial, wie, Nägel, Giesskannen, neues Brunnenseil und so Manches, was immer wieder wird neu verhandelt werden muss. Auch die Lohnzahlungen erfolgen von mir direkt. Mit den unterschiedlichen Salairs, vom Tagelöhner, wöchentlichen Zahlungen, Monatsgehalt oder auch Bezahlung nach Stück, ebenso eine Herausforderung, welche Zeit in Anspruch nimmt, damit Alles korrekt verläuft.

Elhadji nimmt sich zusätzlich der Kontrolle über das ganze Material an, ist somit mit den ersten Arbeitern vor 8 Uhr auf der Baustelle und verlässt diese erst bei Dunkelheit um 19 Uhr wieder. Es sind lange und intensive Arbeitstage, doch die gute Zusammenarbeit, auch mit dem Arbeiterteam, motiviert uns immer wieder von Neuem. Alfredo Dos Santos, unser «Chef de maçon, wird rundum gerühmt und übernimmt alle Tätigkeiten und Maurerarbeiten, vom Fundament bis unter das Dach.

Lamine Mané ist unser Fachmann. Er hat Architektur studiert und trotz seinem jungen Alter bereits eigenständig die Bauleitung von Neubauten übernommen. Er ist sehr zuverlässig, begleitet und berät uns seit der Planung mit einem grossen Fachwissen und ebenso viel Herzblut. Trotz einem Unfall mit gebrochenem Fuss und Gips zur Folge, ist er fast täglich auf der Baustelle. Er ist uns eine wirklich grosse Unterstützung, um die erwünschte Qualität zu erzielen.

Inzwischen wurde der Grundriss nach Plan angezeichnet und es gilt, für das Fundament der Grundmauern 50cm tiefe Graben auszuschaufeln für die Pfosten 80cm tiefe Quadrate. Gleichzeitig wird von einem Metallarbeiter die ganze Eisenarmierung vorbereitet. Nächste Woche wird engeschalt und das Fundament betoniert.

Hier noch einige weitere Bilder  
1c Elhadji, super Sand.jpg 1e Kinder Goudiabya.jpg
1f Implantation.jpg 1g Implantation
1gg Implantation 1ll Elhadji Wasser abfullen
1m Teamwork 1p Kontakt Kinder Goudiabya
1 Bauplan  

Bankverbindung

Einzahlung für
NEUE AARGAUER BANK AG
5001 AARAU

Zugunsten von
CH28 0588 1047 5101 4100 0
kindergardens4senegal
5612 Villmergen

Konto 50-1083-6

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.
Marielle Furter

Kontakt

Marielle Furter
Präsidentin / Leiterin Projekte
Marielle Furter
Email senden
CH 0041 76 715 78 86
SEN 00221 77 844 51 55

Besucher

Heute 4

Gestern 7

Woche 11

Monat 117

Insgesamt 13539

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online